Moving Poets


Moving Poets ist eine internationale Gemeinschaft von Künstlern und Kreativen verschiedener Disziplinen, Kulturen und Altersgruppen. Sie wurden 1996 in den USA
als professionelle, gemeinnützige Kunst-Organisation gegründet und haben heute ihren Sitz in Berlin (Moving Poets Berlin) und in Charlotte, USA (Moving Poets
Charlotte). Sie möchten über die Kunst Geschichten und Inhalte vermitteln, die sowohl für die Künstler, als auch für das Publikum von Bedeutung sind, unterstützen
die Präsentation und Schaffung qualitativ hochwertiger zeitgenössischer Kunst und fungieren als Kunstinkubator zur gemeinsamen Entwicklung neuer Werke.
Durch das Zusammenbringen lokaler, nationaler und internationaler Künstler und Kreativer unterschiedlicher Disziplinen und Kulturen, öffnen sie Möglichkeiten zur
gegenseitigen Inspiration, zum Gehen ungewohnter Wege, und zur gemeinsamen, als auch individuellen Schaffung und Präsentation neuer Arbeiten in einem relativ entspannten Umfeld.

Moving Poets arbeiten sowohl mit etablierten als auch mit jungen und weniger bekannten Künstlern und Kreativen, vor allem aus den Bereichen Bildende Kunst,
Musik, Tanz, Theater, Fotografie, Film und Multimedia. Sie sehen Authentizität, Qualität, Respekt und Neugier für Andere und verschiedene Ansichten als ebenso
bedeutsam, wie die Bereitschaft zum konstruktiven Diskurs und eine einladende Einstellung gegenüber dem Publikum. Moving Poets schaffen Outreach- und
Bildungsprogramme, die Integration, Fertigkeiten und Selbstwertgefühl fördern, indem sie die Teilnehmer in aktive kollaborative Prozesse zur Schaffung und Präsentation neuer Werke auf verschiedenen Ebenen einbinden.

 

Moving Poets Webseite